Skip to content

Ferienbetreuung FS Hirschfeld

Ferienbetreuung FS Hirschfeld

Das Angebot richtet sich an  Schülerinnen und Schüler der Förderschule Hirschfeld. Die Teilnahme basiert auf freiwilliger Basis entsprechend der Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und deren Familien.

Alle während der Ferienspiele unterbreiteten Angebote dienen der weiteren Förderung der Kinder in Verbindung mit dem Erbringen notwendiger Betreuungs- und Pflegeleistungen. Vorhandenes Wissen und Fähigkeiten der Kinder sollen nach Möglichkeit über die Ferienzeit durch die Auswahl geeigneter Aktivitäten und Angebote mit dem Ziel eines guten Starts in das neue Schuljahr erhalten bleiben.
Ein weiteres wichtiges Ziel ist die körperliche und seelische Erholung und Entspannung der Kinder vom den Belastungen des Alltags.

Das Angebot setzt sich aus konstanten und variablen Leistungsbestandteilen zusammen, die den Kindern überwiegend Freude bereiten sollen.

Zu den täglich konstanten Bestandteilen gehören:

  • das Abholen der Kinder durch den Fahrdienst und Organisation des Fahrdienstes
  • Bereitstellung von Frühstück, Mittagessen und Getränken
  • Erbringung erforderlicher Assistenz- und Pflegeleistungen im lebenspraktischem Bereich und Unterstützung in der Selbstversorgung
  • freies Spielen in der Einrichtung oder im Außengelände.

Zu den variablen Bestandteilen gehören:

  • Themenorientierte Tages- oder Wochengestaltung
  • Vielfältige Aktivitäten in der Einrichtung (Bewegung und Sport; Musik; Gestaltung usw.)
  • Aktivitäten außerhalb der Einrichtung in Form von:Ausflügen zu regionalen, kulturellen Sehenswürdigkeiten 
  • Breite Förderung des Umweltwissens (z. B. Versorgungsstrukturen: Landwirtschaft und Tierhaltung; Gesundheitswesen; Gemeindeverwaltung; Feuerwehr und Rettungswache usw..)
  • Naturerlebnisse

Die Leistungen werden Kind gerecht unter Berücksichtigung heilpädagogischer Kenntnisse angeboten. Besondere Anliegen und Bedürfnisse der Kinder werden dabei berücksichtigt. Eine Partnerschaft mit dem Hort der Grundschule wird angestrebt, um den gemeinsamen Austausch zwischen Kindern mit und ohne Behinderung weiter zu fördern.

Für die Kinder soll eine deutliche Unterscheidung zum Schulalltag erlebbar werden.

Die Ferienbetreuung orientiert sich an den Schulzeiten und wird von Montag bis Donnerstag täglich an 7, 5 Stunden und freitags an 6 Stunden angeboten.

Die Ferienbetreuung wird als Gruppen- und Gemeinschaftsangebote in Abhängigkeit von Interessen und Alter der Kinder in den Räumen der Schule unter Nutzung der vorhandenen Ausstattung und außerhalb durchgeführt.
Bei Bedarf sind Einzelbetreuungen abzusichern.
Die Betreuung der Schüler ist sehr anspruchsvoll und erfordert eine hohe Motivation und fachliche Kompetenz des Personals. Deshalb werden die „Kernbereiche der Ferienbetreuung“ von Heilerziehungspflegern und weiteren geeignetem Personal übernommen.
Alle Angebote der Ferienbetreuung orientieren sich an den Persönlichkeiten der Kinder und werden nach Möglichkeit unter Einbeziehung dieser geplant, durchgeführt und ausgewertet.

Eltern und weitere am Hilfeprozess Beteiligte werden nach Möglichkeit hinzugezogen.

Partnerlinks

Autofahren mit Handicap
www.motor-talk.de

Behindertenwerkstatt
Reinsdorf gGmbH
www.behindertenwerkstatt-reinsdorf.de

Unsere Begegnungsstätte in Kirchberg
www.marie-cafe.de

Kontakt

Lebenshilfe Westsachsen e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 53
08112 Wilkau-Haßlau
telefon (03 75) 2 77 59-22
telefax (03 75) 2 77 59-19
email E-Mail schreiben