Skip to content

ambulant betreutes Wohnen

ambulant betreutes Wohnen

Menschen mit Behinderung wünschen das Wohnen in einer eigenen Wohnung.
Dies kann einzeln, mit einem Partner zusammen oder in einer Gemeinschaft erfolgen.
Das betreute Wohnen soll den Menschen mit Behinderung ein weiteres eigenes, selbstbestimmtes Wohnen ermöglichen.
Das betreute Wohnen soll von Menschen mit geistiger, psychischer und körperlicher Behinderung stundenweise in Anspruch genommen werden. Somit sind sie in der Lage, bei einer regelmäßigen Betreuung und Unterstützung ihren Lebensraum weitgehend selbstständig zu gestalten.

Das betreute Wohnen ist gedacht für Menschen mit Behinderung:

  • die auf eigenem Wunsch das Elternhaus verlassen wollen, weil sie das Erwachsenenalter erreicht haben und selbstständig leben möchten,
  • deren Familien Entlastung wegen Krankheit oder Alter benötigen,
  • deren Angehörige verstorben sind und ein Verbleiben in der eigenen Wohnung gewünscht wird.

Partnerlinks

Autofahren mit Handicap
www.motor-talk.de

Behindertenwerkstatt
Reinsdorf gGmbH
www.behindertenwerkstatt-reinsdorf.de

Unsere Begegnungsstätte in Kirchberg
www.marie-cafe.de

Kontakt

Lebenshilfe Westsachsen e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 53
08112 Wilkau-Haßlau
telefon (03 75) 2 77 59-22
telefax (03 75) 2 77 59-19
email E-Mail schreiben